Anzeige AZ-A2-728x90 R7
Start Praxis Technik Königsdisziplin Sonderschalungsbau – Freiformen aus Beton

Königsdisziplin Sonderschalungsbau – Freiformen aus Beton

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2018/1804/stuttgart21-quelle-aldinger-wolf.jpg

Bildquelle: Aldinger+Wolf, Atelier Peter Wels, ingenhoven architects

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2018/1804/zueblin-timber-innenansicht-bahnhofshalle-s21.jpg

Schalungsteile für Betonarbeiten – Grundlage um ambitionierte Ideen in Form zu bringen. Die Herausforderung dabei - komplexe Geometrien zu erstellen und dabei keine sichtbaren Spuren zu hinterlassen. Um aufwendige Konstruktionen betonieren zu können, bedarf es einer leistungsfähigen Schalungslösung. Hierbei greift ZÜBLIN Timber auf 20 Jahre Expertise und Know-how in der Bearbeitung von Freiformbauteilen zurück.

So auch bei dem bekannten Infrastrukturprojekt Hauptbahnhof Stuttgart S21. Der anspruchsvolle Entwurf des Architekten Christoph Ingenhoven stellt besondere Anforderungen an die Betonrezeptur und die Art und Weise der Schalung, sowie die Bauausführung. Die tragenden Säulen des Projektes S21 in Stuttgart, spielen eine zentrale Rolle bei der Konstruktion des neuen Hauptbahnhofes. Ganze 28 Säulen werden am Ende das Dach der neuen Durchgangsstation tragen und sorgen dann für einen monumentalen Bau, der das Bild des neuen Bahnhofes deutlich prägt.

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2018/1804/zueblin-timber-sonderschalungsbau-s21-achim-birnbaum-1.jpg
http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2018/1804/zueblin-timber-sonderschalungsbau-s21-achim-birnbaum-2.jpg
http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2018/1804/zueblin-timber-sonderschalungsbau-s21-achim-birnbaum-3.jpg

Bilder: Achim Birnbaum

Der von ingenhoven architects geplante unterirdische Bahnhof ist durch die auf den Säulen ruhenden »Betonöffnungen« geprägt von Helligkeit und Offenheit. Eigens für dieses Projekt wurde ein Spezialbeton entwickelt, der die architektonische Struktur durch Sichtbetonflächen noch unterstützt. Über große Lichtaugen wird der neue Bahnhof mit Tageslicht erhellt und schafft somit eine sichtbare Verbindung zwischen dem unten liegen Bahnhof, mit der sich drüber befindenden Parkanlage – dem Schlossgarten, das grüne Herz Stuttgarts.

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2018/1804/zueblin-timber-sonderschalungsbau-s21-produktion.jpg

Zahlreiche Versuche und umfassende Testreihen wurden im Vorfeld benötigt, um mit dem Wissen und Erfahrungswerten aus der Maschinentechnik die baulichen Herausforderungen zu meistern. Für die Konstruktion werden Schalungsteile für Kelchstützen unterschiedlicher Form benötigt, die aus bis zu 58 Einzelteilen bestehen und die häufig mehrfach Anwendung finden. Obwohl die Kelche ähnlich aussehen gleichen sich nur die wenigsten, sie variieren in Form, Neigung und Länge. Gefertigt in den eigenen Produktionshallen, mit Hilfe eines achtachsigen CNC-Roboters, der das verleimte »LENO«-Brettsperrholz mit einer Fräse und höchster Präzision bearbeitet. So entstehen seit Sommer 2017 die Gießformen für die Kelchstützen in Sichtbetonklasse 4. Für eine einzige Kelchstütze müssen ca. 1.000 Quadratmeter Fläche verschalt werden - eine echte Herausforderung, da die Toleranzanforderungen beträchtlich sind.

Bis zu 5 Monate dauert die Bauzeit einer solchen Kelchstütze – 1.000 Tonnen schwer und 13 Meter hoch. Um dieses Know-how zu erreichen wurde eingangs experimentiert, anschließend sehr zielorientiert entwickelt und strategisch investiert. Neue Technologien, wie beispielsweise ein 3D-Scanner zur Qualitätssicherung oder ein geschlossener Datenworkflow in einer integrierten BIM-Umgebung wurden in den Abwicklungsprozessen integriert.

Diese Art des Bauens wird sich auch in Zukunft weiter etablieren. Unterstützt von parametrischer CAD Software und einer digitalen Produktion sind Freiformen in Abmessungen von 4,80 Meter x 19,80 Meter möglich.

www.zueblin-timber.com

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2018/1804/zueblin-timber-stuttgart-21-schalung-1.jpg
http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2018/1804/zueblin-timber-stuttgart-21-schalung-2.jpg
http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2018/1804/zueblin-timber-stuttgart-21-schalung-3.jpg

Umbau Wohn- und Geschäftsgebäude D17 in Ingolstadt von Bettina Kandler Architekten

Umbau Wohn- und Geschäftsgebäude D17 in Ingolstadt von Bettina Kandler Architekten

Das  Wohn- und Geschäftsgebäude D17 liegt städtebaulich in einer funktional wichtigen Lage am südlichen Eingangsbereich zur Altstadt von Ingolstadt und in unmittelbarer Nähe zur Donau. Archivierte Pläne gehen bei dem Wohn- und Geschäftshaus auf das Jahr 1878 zurück.

Frankfurter Buchmesse: Raum für Inspiration von schneider+schumacher

Frankfurter Buchmesse: Raum für Inspiration von schneider+schumacher

480 Quadratmeter Grundfläche, 6,5 Meter Höhe und eine selbsttragende Holzkonstruktion mit lichtdurchlässiger Membran – das ist der »Frankfurt Pavilion«, das neue Wahrzeichen der Frankfurter Buchmesse. Geplant und umgesetzt von schneider+schumacher, entsteht auf der 70. Frankfurter Buchmesse ein ikon...

Eine Fassade aus Null und Eins am King Abdulaziz Center von Snøhetta

Eine Fassade aus Null und Eins am King Abdulaziz Center von Snøhetta

Für das außergewöhnliche Projekt King Abdulaziz Center for World Culture im Herzen der saudi-arabischen Ölfelder setzte der Glasfassadenspezialist seele den Entwurf des Architekturbüros Snøhetta in eine Fassade komplett aus Edelstahlrohren um. Nur durch die Verzahnung von modernsten Informationstech...

Weitere Artikel:

Wohnungsbau mit System

Wohnungsbau mit System

Insgesamt 106 neue Wohnungen in drei Blöcken, die sich architektonisch, funktional und selbst finanzierungstechnisch unterscheiden und sich dennoch harmonisch zu einem in sich geschlossenen städtebaulichen Ensemble fügen: Dieses Konzept wurde von Aicher + Hautmann Architekten und Loebermann + Bandlo...

Schöner Gaskaminofen

Schöner Gaskaminofen

Mit dem puristischen Lensfocus kommt ein neuer, einzigartig gestalteter Gaskaminofen aus der französischen Design-Schmiede Focus. Der raumluftunabhängige Kamin bietet hohen Bedienkomfort, sehr gute Leistungsdaten und ist in Deutschland zugelassen.

Lernen in historischen Mauern

Lernen in historischen Mauern

Ein schwedisches Sprichwort besagt, jeder Schüler habe drei Lehrer: Der erste ist der Lehrer selbst, der zweite seine Mitschüler und der dritte das Schulgebäude und die Räume darin. Besonderes Glück mit dem dritten Lehrer haben die Schülerinnen und Schüler des traditionsreichen Clavius-Gymnasiums in...

Weitere Artikel:
Anzeige AZ-C1-300x250 R7

AZ Newsletter


Ihre E-Mail
 
   

Senden Sie mir die kostenlosen Nachrichten der AZ/Architekturzeitung per E-Mail zu. Meine Anmeldung erfolgt, nachdem ich die Datenschutzhinweise gelesen haben. Die Nachrichten können Werbung von Dritten enthalten. Mein Einverständnis zum Empfang der Nachrichten kann ich jederzeit widerrufen.

Fachwissen | Architekten + Planer

Wohnungsbau mit System

Wohnungsbau mit System

Insgesamt 106 neue Wohnungen in drei Blöcken, die sich architektonisch, funktional und selbst finanzierungstechnisch unterscheiden und sich dennoch harmonisch zu einem in...

Schöner Gaskaminofen

Schöner Gaskaminofen

Mit dem puristischen Lensfocus kommt ein neuer, einzigartig gestalteter Gaskaminofen aus der französischen Design-Schmiede Focus. Der raumluftunabhängige Kamin bietet hoh...

Lernen in historischen Mauern

Lernen in historischen Mauern

Ein schwedisches Sprichwort besagt, jeder Schüler habe drei Lehrer: Der erste ist der Lehrer selbst, der zweite seine Mitschüler und der dritte das Schulgebäude und die R...

Anschlussrohr: Zugsicher und rückstausicher

Anschlussrohr: Zugsicher und rückstausicher

Im Gegensatz zu normalen Muffenrohren, die einfach aufgesteckt werden, bringt ein neues PE-Anschlussrohr mehr Anschlusssicherheit. Dafür sorgt unter anderem die integrier...

Tageslichtmanagement 4.0

Tageslichtmanagement 4.0

Schaltbare, energieeffiziente Fassadengläser als Sonnenschutz sind ein wichtiges Thema auf der glasstec in Düsseldorf. Halio International S. A. zeigt sein Tageslicht-Man...

Leuchte »Lander« von Renzo Piano

Leuchte »Lander« von Renzo Piano

Lander ist eine neue extrem elegante Pollerleuchte, die iGuzzini nach einer Idee von Renzo Piano speziell für die Beleuchtung der Parklandschaft des von dem Genueser Arch...

Platzgestaltung des Emanuel-Merck-Platzes in Darmstadt

Platzgestaltung des Emanuel-Merck-Platzes in Darmstadt

Der Platz vor dem Merck Innovationszentrum soll ein öffentliches Forum als zentrale Adresse des globalen Unternehmens sein. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, gestalte...

Neue Aluminiumfassade

Neue Aluminiumfassade

In der ehemaligen DDR wurde Uran abgebaut, was mit einer erheblichen Belastung für die Natur einherging. Die Wismut GmbH hat die Aufgabe, diese Umweltverschmutzung zu san...

Heimathafen

Heimathafen

Der Hafen in Offenbach entwickelt sich zu einem begehrten Stadtquartier. Auf der Hafeninsel bieten nun neun Punkthäuser optimale Sichtbezüge zum Wasser. Geräusche von auß...

Brandschutzwächter mit Sicherheitsring

Brandschutzwächter mit Sicherheitsring

Eine smarte Brandschutzmanschette, die im Brandfall groß heraus kommt und dem Feuer den Weg versperrt. Fest verbunden mit dem Verstärkungsblech für Stahltrapezprofildäche...

Weitere Artikel:

Anzeigen AZ-D1-300x600 R7

Wenn Sie die AZ/Architekturzeitung lesen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzhinweis.

Dieses Fenster entfernen.