Anzeige AZ - A1 - 900 x 250 R7

Start Magazin Berufsnachrichten Baukostenüberschreitungen lassen sich verhindern

Baukostenüberschreitungen lassen sich verhindern

Wenn die Planvorbereitung unzureichend ist und die politische Entscheidungsfindung sehr lange dauert, kommt es oft zur Überschreitung der ursprünglich angesetzten Baukosten. Darauf weist die Architektenkammer Baden-Württemberg hin. Als Basis für die Entscheidung, ob ein Bauprojekt machbar ist, dienen meist erste Kostenüberschläge, die noch nicht auf präzise Raumprogramme und Materialentscheidungen oder, beim Bauen im Bestand, auf keine umfassende Analyse des Vorhandenen zurückgreifen können. "Oft zieht sich der politische Entscheidungsprozess über Jahre hin. Wenn dann schließlich ein Beschluss für den Bau vorliegt, soll meist umgehend mit ihm begonnen werden – für eine Aktualisierung der Kostenermittlung bleibt kein Raum“, erläutert Präsident Wolfgang Riehle.

Um künftigen Fehlentwicklungen vorzubeugen, stellt die Architektenkammer Baden-Württemberg deshalb klare Forderungen: Einem komplexen Bauprojekt muss eine Machbarkeitsstudie vorangehen, denn Investitionen in eine sorgfältige Planungsvorbereitung, in der alle Ziele und Anforderungen und ihre jeweiligen Konsequenzen zu Ende gedacht sind, zahlen sich vielfach aus. Die Ergebnisse aus dieser Studie haben als verbindliche Grundlage für ein Projektgutachten zu gelten, in dem wiederum das komplette Raumprogramm sowie realistische Baukosten enthalten sind. Denn wenn der politische Wille vorab eine geschönte Bausumme diktiert, ist späterer Ärger vorprogrammiert.

Darüber hinaus empfiehlt Riehle den Auftraggebern, die Leistungsphasen nicht zu trennen: „Architekten sind aufgrund ihrer Ausbildung und Berufserfahrung prädestiniert, die Arbeit aller an Planung und Bau Beteiligter über den gesamten Prozess hinweg zu koordinieren.“ Damit übernehmen sie auch die Verantwortung für die Qualität des Gesamtergebnisses und überschauen die kompletten Kosten. Bei diesen lassen sich belastbare Zahlen frühestens in der Entwurfsplanung ermitteln. Außerdem gilt es bei Änderungen im Bereich der Investitionskosten den direkten Einfluss auf die späteren Betriebskosten zu benennen.

Und schließlich müssen laut Kammer die Zuständigkeiten auf Bauherrenseite eindeutig geklärt sein; denn diese fungiert als Schnittstelle zwischen Fachplanern und beauftragten Unternehmen. Außerdem obliegt es dem Bauherrn vertraglich zu vereinbaren, welche Rollen die am Bau Beteiligten jeweils zu erfüllen haben, und die Einhaltung zu kontrollieren. Ihre eigenen Mitglieder fordert die Architektenkammer Baden-Württemberg auf, bei der Projektentwicklung nicht nur als Planer sondern auch als Berater der Politik aufzutreten.

Zooviertel-Carrée von sop architekten

Zooviertel-Carrée von sop architekten

Mit dem neuen Wohnquartier Zooviertel-Carrée im beliebten Düsseldorfer Stadtteil Düsseltal hat slapa oberholz pszczulny | sop architekten ein Ensemble aus modernen Mehrfamilienhäusern realisiert, das die Architekturgeschichte des Standortes weitererzählt.

Mikrohofhaus mit 7 Quadratmetern von Atelier Kaiser Shen

Mikrohofhaus mit 7 Quadratmetern von Atelier Kaiser Shen

Das hier vorgestellte, kompakte Mikrohofhaus stellt einen Beitrag zum immer knapper werdenden Wohnungsbedarf dar und ist nicht nur ein Vorschlag, eine unwirtliche Restflächen nachzuverdichten, sondern auch ein überzeugender Gegenentwurf zu immer größer werdenden Wohnungsgrößen. Der Bauplatz, auf dem...

Flagshipstore in Stuttgart von DIA – Dittel Architekten

Flagshipstore in Stuttgart von DIA – Dittel Architekten

DIA – Dittel Architekten hat für Mußler Beauty by Notino die erste von 10 geplanten Filialen in Deutschland entwickelt, gestaltet und umgesetzt. Ziel des Konzeptes ist es, die Marke der Online-Offline-Symbiose im Raum erlebbar zu machen und die Kundenbindung zu fördern und weiter auszubauen.

Weitere Artikel:

Universitätsneubau an geschichtsträchtigem Ort von Erick van Egeraat

Universitätsneubau an geschichtsträchtigem Ort von Erick van Egeraat

Am Augustusplatz in Leipzig wurde im Dezember 2017 ein architektonisch herausragender Gebäudekomplex fertiggestellt. Er setzt sich aus dem Neuen Paulinum (Aula und Universitätskirche St. Pauli) und dem Neuen Augusteum zusammen. Der Ort, auf dem das Objekt errichtet wurde, kann auf eine lange wechsel...

Neuer Service für Architekten: Coating on Demand

Neuer Service für Architekten: Coating on Demand

Mit dem neuen Service »Coating on Demand« (CoD) ermöglicht AGC Interpane Architekten jetzt die Entwicklung einzigartiger Verglasungen, die exakt auf die Anforderungen von Architekten abgestimmt sind und unabhängig von der Standardproduktpalette produziert werden.

Hightech-Glamour

Hightech-Glamour

Die Alucobond-Oberflächenserie »Anodized Look« setzen Architekten gerne dort ein, wo dauerhaft metallisch schimmernde Fassaden gewünscht sind. Die Aluminiumverbundplatten werden im coil coating-Verfahren mit hochwertigen Lacksystemen beschichtet, die ein gleichförmiges Erscheinungsbild erzeugen.

Weitere Artikel:
Anzeige AZ-C1-300x250 R7

AZ Newsletter

Ihre E-Mail
 Anmelden  Abmelden

Der Newsletter der AZ/Architekturzeitung ist kostenlos und kann jederzeit unkompliziert abbestellt werden.

Fachwissen | Architekten + Planer

Universitätsneubau an geschichtsträchtigem Ort von Erick van Egeraat

Universitätsneubau an geschichtsträchtigem Ort von Erick van Egeraat

Am Augustusplatz in Leipzig wurde im Dezember 2017 ein architektonisch herausragender Gebäudekomplex fertiggestellt. Er setzt sich aus dem Neuen Paulinum (Aula und Univer...

Neuer Service für Architekten: Coating on Demand

Neuer Service für Architekten: Coating on Demand

Mit dem neuen Service »Coating on Demand« (CoD) ermöglicht AGC Interpane Architekten jetzt die Entwicklung einzigartiger Verglasungen, die exakt auf die Anforderungen von...

Hightech-Glamour

Hightech-Glamour

Die Alucobond-Oberflächenserie »Anodized Look« setzen Architekten gerne dort ein, wo dauerhaft metallisch schimmernde Fassaden gewünscht sind. Die Aluminiumverbundplatten...

Flachdach-Ausstieg

Flachdach-Ausstieg

Seit Februar ist der neue Flachdach-Ausstieg »DRL« von FAKRO auf dem Markt. Dieser ermöglicht den Zugang zum Flachdach über das Dachgeschoss. Die Bedienung des Ausstiegs ...

Elegant und minimalistisch

Elegant und minimalistisch

Die Fassade und das Dach eines Hauses im südkoreanischen Sokcho wurden mit
einem ein Solid-Surface-Material verkleidet. Im Dialog mit der Natur verändert das Gebäude sein ...

Dünnwandige Aufsatzwaschtische

Dünnwandige Aufsatzwaschtische

Bei der Entscheidung für einen neuen Waschtisch spielen Aspekte wie Langlebigkeit und Robustheit eine entscheidende Rolle. Auch nach Jahren der intensiven Nutzung sollte ...

Die Bahnhofsmall des neu gestalteten Wuppertaler Hauptbahnhof

Die Bahnhofsmall des neu gestalteten Wuppertaler Hauptbahnhof

In einem über mehrere Jahre angelegten Projekt wird der Hauptbahn-hof Wuppertal und dessen Anbindung an die Innenstadt umgestaltet. Bereits fertiggestellt ist die Bahnhof...

Flexible Mastleuchte für den Außenraum

Flexible Mastleuchte für den Außenraum

Bei der Beleuchtung des Außenraums setzt die smarte LED Mastleuchte, die der international bekannte Lichtdesigner Dean Skira für Delta Light entworfen hat, neue Maßstäbe....

Fahrräder im öffentlichen Raum abstellen

Fahrräder im öffentlichen Raum abstellen

Immer mehr Kommunen bauen ihr Radwegenetz aus. Bei Kurzstrecken – vor allem in Städten und Ballungsräumen – ist man mit dem Fahrrad oft schneller am Ziel als mit dem Pkw....

Türoberflächen mit Struktur

Türoberflächen mit Struktur

Die neue sehr kompakte Oberflächenkollektion für Türen »DuriTop-Collection« von JELD-WEN umfasst 19 Dekore. Einer der wichtigsten Bestandteile der Kollektion ist die Grup...

Weitere Artikel:


Anzeigen AZ-D1-300x600 R7

Wenn Sie die AZ/Architekturzeitung lesen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzhinweis.

Dieses Fenster entfernen.