Anzeige AZ-A2-728x90 R7
Start Innovation Einrichten/Innenausbau

Inneneinrichtung Innenausbau Küchen

Ein Wasserfall aus Licht

Ein Wasserfall aus Licht

Wer ist nicht schon mal der Faszination eines Wasserfalls erlegen? Das Betrachten der kraftvollen Wassermassen, die jäh in die Tiefe stürzen oder sich ihren Weg etwas sanfter über Naturtreppen suchen weckt die Sinne für die geheimnisvollen Urgewalten, die den Menschen immer begleitet und neugierig gemacht haben.

Leuchten unterstützen Ausbaukonzept

Leuchten unterstützen Ausbaukonzept

Aus einer 1.000 Quadratmeter großen Rohbaufläche ließ das Krefelder Büro für Architektur und Innenarchitektur Studio Meuleneers einen Showroom entstehen, der seinesgleichen sucht. Denn bei ALENA in Gießen präsentieren sich unterschiedlichste Gewerke und Warenmuster, ohne sich ästhetisch in die Quere zu kommen. Design-Leuchten unterstützen das klare Ausbaukonzept nicht nur lichttechnisch, sondern auch formal.

Licht im Dialog mit der Architektur

Licht im Dialog mit der Architektur

Die Motorworld in Böblingen ist um ein neues Themen- und Designhotel erweitert worden, welches das Raumangebot des vorhandenen V8 Classic Hotels um 153 Zimmer sowie einen Event- und Tagungsbereich ergänzt. Unterschiedlichste Leuchten setzen die automobilaffine Inszenierung ins rechte Licht.

Eine Linie nur aus Licht

Eine Linie nur aus Licht

»Tagline«, die neue Produktfamilie von Delta Light, macht der Bezeichnung Lichtlinie alle Ehre. Denn mit Profilbreiten bis maximal 13 Millimeter ist die ultimative Miniaturisierung nun auch bei linearem Licht angekommen. So zeigt sich die Leuchten-Innovation nicht als Band, sondern als graziler Strich aus Licht.

Nachhaltige Textilien

Nachhaltige Textilien

Auch Textilien können nachhaltig sein. Der Sicht- und Sonnenschutzspezialist erfal aus Falkenstein ergänzt seine Textilkollektion mit 20 Stoffen, die sich durch ihre hohe Nachhaltigkeit auszeichnen. Sie bestehen zu mindestens 65 Prozent aus recyceltem PET, was konkret bedeutet, dass pro Quadratmeter Gewebe bis zu sechs PET-Flaschen aufbereitet und wiederverwendet werden. Darüber hinaus sind die Stoffe zu 100 Prozent recycelbar.

Bunt und gutaussehend: Schallschutzelemente fürs Büro

Bunt und gutaussehend: Schallschutzelemente fürs Büro

Die hier vorgestellten Schallschutzelemente sind vorrangig für den Einsatz im Büro gedacht, können aber überall dort eingesetzt werden, wo auf eine gute Schallabsorption in Kombination mit ansprechender Optik Wert gelegt wird.

Der Kochtisch ist ein puristisches Design-Statement

Der Kochtisch ist ein puristisches Design-Statement

Der Tisch ist der Mittelpunkt der Küche und des Lebens. Die Verbindung von Vorbereiten und Kochen mit dem geselligen Zusammentreffen der Menschen inspirierte die Designer von next125 dazu, einen Kochtisch zu entwickeln und zu gestalten, der die Küchenkultur neu definiert. Die entstandene Kochinsel ist funktionaler Purismus.

Wellness im Schweizer 4-Sterne Superior Hotel Eden Spiez von Jaeggi Architekten

Wellness im Schweizer 4-Sterne Superior Hotel Eden Spiez von Jaeggi Architekten

Das Hotel Eden Spiez, ein traditionsreiches Haus, das bereits seit 1903 besteht, wurde 2006 nach Totalumbau neu eröffnet, 2010 durch ein Tagungszentrum mit Parkgarage ergänzt und Ende 2017 in ein Wellness & Genuss Hotel umgewandelt. Hierfür entwickelten Jaeggi Architekten ein ganzheitliches Interior-Design-Konzept für eine Verschmelzung des vorhandenen Wellnessbereichs (inklusive Panorama-Hallenbad) mit den neuen Einrichtungen.

Neues Schwimmbad der norwegischen »Bremnes Ungdomsskule«

Neues Schwimmbad der norwegischen »Bremnes Ungdomsskule«

Mit sechs Bahnen á 25 Metern Länge lädt das neue Schwimmbad der »Bremnes Ungdomsskule« im norwegischen Bømlo zu sportlichen Wettkämpfen ein. Mit einer Tiefe von bis zu 3,50 Metern lohnt sich für die etwa 400 Schüler der Klassen 8 bis 10 auch das Abtauchen, und mit einem zusätzlichen Kinderbecken von 9 x 13 Metern ist auch an die gedacht, die noch Boden unter den Füßen brauchen.

Konzertakustik von Weltrang

Konzertakustik von Weltrang

Der Koningin Elisabethzaal in der nordbelgischen Hafenstadt Antwerpen ist in jeder Hinsicht außergewöhnlich. Im Herzen einer architektonisch reizvollen Stadt gelegen, baulich verflochten mit einem weltberühmten Zoo und mit einer höchst wechselvollen Geschichte als Konzertsaal im Gepäck verwandelte er sich vom akustisch hässlichen Entlein in einen strahlenden Klangerlebnis-Schwan. Kern dieser Metamorphose ist der Entwurf des renommierten amerikanischen Akustikers Larry Kirkegaard, der den Saal akustisch völlig neu konzipierte.

Seite 1 von 37
Anzeige AZ-C1-300x250 R7

AZ Newsletter


Ihre E-Mail
 
   

Senden Sie mir die kostenlosen Nachrichten der AZ/Architekturzeitung per E-Mail zu. Meine Anmeldung erfolgt, nachdem ich die Datenschutzhinweise gelesen haben. Die Nachrichten können Werbung von Dritten enthalten. Mein Einverständnis zum Empfang der Nachrichten kann ich jederzeit widerrufen.

Fachwissen | Architekten + Planer


Anzeigen AZ-D1-300x600 R7

Wenn Sie die AZ/Architekturzeitung lesen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzhinweis.

Dieses Fenster entfernen.