Anzeige AZ-A2-728x90 R7
Start Innovation Einrichtung

Einrichtung

Ur-Erlebnis des Klangs

Ur-Erlebnis des Klangs

Ein akustischer Rausch. Ein Moment, der Hören für immer verändert. Auf die ersten körperlichen Reaktionen folgen Zweifel, dann Verwirrung und pures Erstaunen. Flankiert von rätselhaften Glücksgefühlen. Ein Ur-Erlebnis. Die Ohren gehen auf und der Mund bleibt offen. Man wird eins mit der Musik. Alles Vorherige – es verblasst für immer.

Weiterlesen...

Der Tisch als Werkbank

Der Tisch als Werkbank

Der Gebäudesolitär des Kölner Kontor 19 steht in direkter Nachbarschaft zum prominenten Ensemble der drei Kranhäuser am Rheinauhafen. In dieser binnenmaritim geprägten Lage hat sich die Berner Group eine Bürolandschaft gestalten lassen, die mit Werkstatt-Referenzen auf die Firmen-DNA verweist. Bei den Arbeitsplätzen setzt das Büro hell und freundlich auf das modulare Möbelsystem unit von planmöbel.

Weiterlesen...

Klassiker: Stapeltischchen von Hans Bellmann

Klassiker: Stapeltischchen von Hans Bellmann

Grazil und elegant: Das Stapeltischchen ist eine äußerst praktische Schönheit. Hans Bellmann entwarf das stapelbare Satztischchen im Jahr 1954. Es wurde ab 1954 und bis zum Beginn der 70er Jahre hergestellt. Nun, nach etwa 40 Jahren im Dornröschenschlaf, startet seine zweite Karriere.

Weiterlesen...

Let It Snow mit dem Stuhlklassiker nach den Entwürfen von Charles und Ray Eames

Let It Snow mit dem Stuhlklassiker nach den Entwürfen von Charles und Ray Eames

Rechtzeitig zur kalten Jahreszeit kommt der gänzlich weiße, lammfellbedeckte »DSR« nach den Entwürfen von Charles und Ray Eames auf den Markt. Er entstand in Kooperation zwischen minimum und Vitra und greift den andauernden Trend zu monochromer Farbgestaltung auf. Das elfenbeinfarbene Lammfell unterstreicht den chromatischen Minimalismus und sorgt für Wärme und Behaglichkeit.

Weiterlesen...

Stuhl- und Tischprogramm »Occo« mit einem Design von jehs+laub

Stuhl- und Tischprogramm »Occo« mit einem Design von jehs+laub

Mit »Occo« haben die Designer Markus Jehs und Jürgen Laub für Wilkhahn ein Stuhl- und Tischprogramm entworfen, das nicht nur sehr gut aufeinander abgestimmt ist, sondern auch große Einsatzbreite und enorme Gestaltungsvielfalt mit einer wiedererkennbaren Formensprache verbindet.

Weiterlesen...

Tischsystem »Hack« von Konstantin Grcic für Vitra

Tischsystem »Hack« von Konstantin Grcic für Vitra

Mit »Hack« hat der Designer Konstantin Grcic ein Tischsystem entworfen, das die Anforderungen von Unternehmen und Mitarbeitern auf eine Weise antizipiert, die plakativ als Hack der Büroarbeitswelt verstanden werden kann.

Weiterlesen...

Barhocker: Standfest, komfortabel und integriert

Barhocker: Standfest, komfortabel und integriert

Barhocker sind etwas Besonderes, fallen stets auf, obwohl sie heute vermehrt zum Einsatz kommen. Es fängt an beim häuslichen Frühstückstresen und reicht über die Bars in Gastronomie und Hotels bis zu den klassischen Bars, für die sie einst erfunden wurden.

Weiterlesen...

Mehrdimensionale Bewegungen

Mehrdimensionale Bewegungen

Beim Design des »Anteo Alu« wurde die Formensprache des erfolgreichen »Anteo« aufgegriffen und diese für gehobene Ansprüche weiter entwickelt.

Weiterlesen...

Tisch »Kaari« von Ronan und Erwan Bouroullec

Tisch »Kaari« von Ronan und Erwan Bouroullec

Stühle sind bewegliche Objekte mit viel Charakter – sie haben Beine, manchmal Arme, einen Rücken und unzählige Ausdrucksformen. Tische dagegen sind Teil der Architektur: statisch, stabil, unbeweglich.

Weiterlesen...

Tische und Stühle von Ronan und Erwan Bouroullec

Tische und Stühle von Ronan und Erwan Bouroullec

Mit einer neuen Produktfamilie bestehend aus dem »Belleville Chair«, dem »Belleville Armchair« und den »Belleville Tables«, präsentiert Vitra eine neue Kollektion, die aus der Zusammenarbeit mit den Designern Ronan und Erwan Bouroullec entstanden ist.

Weiterlesen...
Seite 1 von 6

Eduard’s – Lifestyle-Bar von DIA – Dittel Architekten

Eduard’s – Lifestyle-Bar von DIA – Dittel Architekten

DIA – Dittel Architekten entwickelt das Gastronomie-Design sowie Name und Corporate Design der Bar Eduard’s und verantwortet die Ausführung im Dorotheen Quartier in Stuttgart. Benannt nach dem Breuninger-Gründer setzt die neue Lifestyle-Bar ein klares Statement im neuen Viertel.

Enso Sushi & Grill von DIA – Dittel Architekten

Enso Sushi & Grill von DIA – Dittel Architekten

DIA – Dittel Architekten gestaltet und realisiert die Gastronomie Enso Sushi & Grill in exponierter Lage im Dorotheen Quartier in Stuttgart. Das moderne Design ist anspruchsvoll und kreativ wie die asiatisch-europäische Fusion-Küche. Die Neuinterpretation traditioneller Architekturelemente Asien...

Wohnflächen statt Büroflächen

Wohnflächen statt Büroflächen

Um an Standorten, die scheinbar nur für Büroflächen geeignet sind, attraktiven Wohnraum zu schaffen, bedarf es besonderer Konzepte. Ein solches hat das Stuttgarter Architekturbüro Frank Ludwig für die Stuttgarter Olgastraße 87 entworfen: An der belebten innerstädtischen Straße im Zentrum der Schwabe...

Weitere Artikel:

Wohlfühlen mit Wärmepumpe

Wohlfühlen mit Wärmepumpe

Das zweigeschossige Haus von Melanie und Maik Westphal fügt sich ausgesprochen harmonisch in das 823 Quadratmeter große Hanggrundstück ein. Vorab hatten sie das mit zahlreichen Bäumen bestandene Areal roden müssen, was weitgehend in Eigenleistung geschah. Schon zu Beginn ihres Projektes legte d...

Kalksandstein mit neuen technischen Möglichkeiten

Kalksandstein mit neuen technischen Möglichkeiten

Der Baustoffhersteller Heidelberger Kalksandstein hat technische Grenzen zugunsten des Designs erweitert. Das Produktionsverfahren der Kalksandsteine unterstützt nun den direkten Eingriff durch Architekten und Planer. Dies eröffnet Gestaltern völlig neue Möglichkeiten.

PolygonGarden von HKA Hastrich Keuthage Architekten

PolygonGarden von HKA Hastrich Keuthage Architekten

HKA Hastrich Keuthage Architekten entwickelten für das Projekt »PolygonGarden« eine lange Glasfassade, deren Faltung eine interessant belebte Straßensilhouette erzeugt. Die geschosshohe Verglasung bietet den Bewohnern großzügige Erker und jeweils voneinander getrennte Balkone, mit teilweise verschie...

Weitere Artikel:
Anzeige AZ-C1-300x250 GDC

AZ Newsletter

Ihre E-Mail
 Anmelden  Abmelden

Der Newsletter der AZ/Architekturzeitung ist kostenlos und kann jederzeit unkompliziert abbestellt werden.

Fachwissen | Architekten + Planer

  • Betoninstandsetzung: Wer haftet wann und wie?
    Betoninstandsetzung: Wer haftet wann und wie? Die Ausführung von Betonerhaltungs-, Betonschutz- und –instandsetzungsmaßnahmen erfordert umfassende fachliche Qualifikationen. Der nachfolgende Beitrag nimmt Stellung zu Anforderungen, die sich…

Wohlfühlen mit Wärmepumpe

Wohlfühlen mit Wärmepumpe

Das zweigeschossige Haus von Melanie und Maik Westphal fügt sich ausgesprochen harmonisch in das 823 Quadratmeter große Hanggrundstück ein. Vorab hatten sie das mit zahlr...

Kalksandstein mit neuen technischen Möglichkeiten

Kalksandstein mit neuen technischen Möglichkeiten

Der Baustoffhersteller Heidelberger Kalksandstein hat technische Grenzen zugunsten des Designs erweitert. Das Produktionsverfahren der Kalksandsteine unterstützt nun den ...

PolygonGarden von HKA Hastrich Keuthage Architekten

PolygonGarden von HKA Hastrich Keuthage Architekten

HKA Hastrich Keuthage Architekten entwickelten für das Projekt »PolygonGarden« eine lange Glasfassade, deren Faltung eine interessant belebte Straßensilhouette erzeugt. D...

Keukenhof in Lisse bei Amsterdam von Mecanoo

Keukenhof in Lisse bei Amsterdam von Mecanoo

Der Keukenhof in Lisse bei Amsterdam ist das internationale Schaufenster der niederländischen Blumenzucht. In den acht Wochen von Anfang März bis Mitte Mai wird dort geze...

Port House in Antwerpen von Zaha Hadid

Port House in Antwerpen von Zaha Hadid

Mit seinem skulpturellen Design und seiner Höhe von 46 m schon von weitem sichtbar, wurde das Port House im Hafenviertel zu einer neuen Landmark in Antwerpen. Der spektak...

Design- und Funktionsvielfalt an der Tür

Design- und Funktionsvielfalt an der Tür

Der erste Eindruck ist bekanntlich der wichtigste und das neue Türkommunikations-System von Gira hat uns in der Redaktion außerordentlich gut gefallen. Das Gira »System 1...

Designklassiker in Edelstahl

Designklassiker in Edelstahl

Mit dem Schalterprogramm »E2« hat Gira einen modernen Klassiker geschaffen: ein formstrenges, reduziertes Design, das eine kompromisslos klare Aussage macht und zugleich ...

Beleuchtung in der Stadt

Beleuchtung in der Stadt

Die öffentliche Beleuchtung in der Stadt muss unterschiedlichen Anforderungen gerecht werden. Sie soll Straßen und Plätze bei Dunkelheit sicherer machen sowie gleichzeiti...

Hotel aquaTurm mit Photovoltaik-Fassade

Hotel aquaTurm mit Photovoltaik-Fassade

Das weltweit erste Hochhaus, das weniger Energie verbraucht, als es selbst produziert, steht in Radolfzell. Dort hat die Familie Räffle, die zugleich Bauherr und Investor...

Kalksandstein: Das Upgrade

Kalksandstein: Das Upgrade

Mit frischem Wind durchbricht die Heidelberger Kalksandstein GmbH die Monotonie der allzu bekannten, glatt-weißgrauen Wände aus Kalksandstein. Formen treten hervor, Holz ...

Weitere Artikel:


Anzeige AZ-D1-300x600 R7

Wenn Sie die AZ/Architekturzeitung lesen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzhinweis.

Dieses Fenster entfernen.