Anzeige AZ-A2-728x90 R7
Start Innovation Lichttechnik Licht im Dialog mit der Architektur

Licht im Dialog mit der Architektur

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2018/1808/architektur-v8-hotel-motorworld-boeblingen-01.jpg

Die Motorworld in Böblingen ist um ein neues Themen- und Designhotel erweitert worden, welches das Raumangebot des vorhandenen V8 Classic Hotels um 153 Zimmer sowie einen Event- und Tagungsbereich ergänzt. Unterschiedlichste Leuchten aus dem großen Produktportfolio von Delta Light setzen die automobilaffine Inszenierung ins rechte Licht.

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2018/1808/architektur-v8-hotel-motorworld-boeblingen-02.jpg

Zu wenige Zimmer standen im denkmalgeschützten Bestandshotel der vor neun Jahren eröffneten Motorworld Böblingen, die jährlich von etwa 600.000 Menschen besucht wird, zur Verfügung. Die Motorworld hat sich daher zum Bau eines weiteren V8 Hotels mit wesentlich mehr Kapazität entschlossen. Seit Anfang des Jahres können Hotelgäste in dem sechsgeschossigen 4 Sterne Superior Haus unter 16 Themen-zimmern, 130 Business-Zimmern und sieben Longstay-Appartements wählen, mit wieviel automobilem Flair sie die Nacht verbringen möchten. Während sich die 22 Quadratmeter großen Business-Zimmer und die doppelt so großen Appartements mit Kitchenette und Terrasse zurückhaltend in klarem Design zeigen und ihre automobilen Verweise einzig aus Wandgrafiken und großformatigen Archivfotos aus dem Motorsport schöpfen, dreht sich die Gestaltung der Themenzimmer buchstäblich von Kopf bis Fuß um das Automobil. Denn die Fußenden der Betten sind teils mit der Motorhaube eines British Racing Jaguar, eines Forza Italia Alfa oder anderer Rennwagen geschmückt. Mit Glasscheiben belegte Reifen oder Felgen dienen als Nachttische und Wandmalereien dekorieren die Räume mit Darstel-lungen, die zum Zimmer-Thema passen oder sie legen Zeugnis ab von den großen Rennen und Rennfahrern dieser Welt.

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2018/1808/architektur-v8-hotel-motorworld-boeblingen-03.jpg

Neben den Zimmern, die sich mit raumhohen Fenstern hinter der klassischen Lochfassade über vier Etagen verteilen und von einem rundum verglasten Wellnessbereich mit auskragender, umlaufender Terrasse im sechsten Obergeschoss gekrönt werden, nimmt das V8 Hotel im ersten Obergeschoss einen großen Event- und Tagungs-bereich auf. Im unteren Bereich des zweistöckigen Sockelgeschosses befinden sich Rezeption, Lobby, Bar und Restaurant, ein zweige-schossiger Showroom für die Oldtimer-Schätze von Arthur Bechtel Classic Motors, ein 400 Quadratmeter großer McLaren Showroom sowie eine Werkstatt der Rennsport-Edelmarke. Das Sockelgeschoss wird von Pfosten-Riegel-Fassaden aus Stahl und Aluminium umhüllt, deren gläserne Scheiben Passanten Einblicke in die Ausstellungsbereiche und die offen gestalteten Hotelzonen gewähren. Leder, Cortenstahl und ein im Erdgeschoss durchgängig verlegter, extrem hart befahr-barer Bodenbelag, der für Parkhaussanierungen entwickelt wurde, sind Referenzen an die Welt des Automobils. Gleiches gilt für die kreisrunden Ringleuchten, die – groß wie Reifen – in Variationen an den Betondecken abgependelt sind.

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2018/1808/architektur-v8-hotel-motorworld-boeblingen-04.jpg

Im Haupteingangsbereich, der sich als verglaster Luftraum über alle Geschosse erstreckt, wird der Besucher von einer spielerischen Kom-position aus Super-OH Leuchten in unterschiedlichen Durchmessern empfangen. In verschiedenen Höhen und Winkeln schweben sie unter der Decke des Abschlussgeschosses und tauchen das Entrée mit ihren nach unten leuchtenden Ringen in warmweißes Licht. Im Atrium, dessen Treppenanlage die Tiefgarage mit dem Erd- und dem ersten

Obergeschoss verbindet, ziehen weitere Super-Oh Leuchten von Delta Light alle Blicke auf sich. In der Variante mit flächenbündig integrierten LED Spots beleuchten sie den Vorraum des oben gelegenen Event- und Tagungsbereichs. Die Eventfläche selbst wird von beiden Super-Oh Varianten erhellt, die zur Generierung unter-schiedlicher Stimmungen in Gruppen schaltbar sind.

Der transparent mit Glastrennwänden abgeschirmte Tagungsbereich umfasst drei zusammenschaltbare Räume für jeweils 30 Personen. Mittels Splitline 51 Profilen wurde hier eine multifunktionale Beleuch-tung umgesetzt, die bei einem einheitlichen Erscheinungsbild für das jeweils richtige Licht sorgt. Während in die Profile integrierte Spots und Microline-Lichtlinien bei Beamer-Präsentationen eine angenehme Grundbeleuchtung des Raumes erzeugen, dienen getrennt schaltbare Strahler der Produktfamilie Spy der normgerechten Beleuchtung der Konferenztische.

http://www.architekturzeitung.com/azbilder/2018/1808/architektur-v8-hotel-motorworld-boeblingen-05.jpg

In den Hotelzimmern setzte Delta Light eine Mehrkomponenten-beleuchtung um. Dort liefern quadratische Deckeneinbauleuchten der Carree Familie die Grundbeleuchtung, die um elegante Pendel- oder Deckenaufbauleuchten der Produktfamilie Ultra ergänzt wird. Sie schaffen dekorative Akzente und bilden Lichtinseln, die den Räumen zusätzliches Flair verleihen. Grid In Deckeneinbauleuchten erhellen Wandgrafiken und Bilder; kleine an den Seiten des Bettes montierte B-Flex Leuchten liefern ausgezeichnetes Licht zum Lesen.

Im neuen V8 Hotel der Motorworld Böblingen ist es gelungen, einen konsequenten Dialog zwischen der Beleuchtung und der Architektur, resp. deren Spannungsfeldern, die sich aus dem Raumangebot für zusätzliche Nutzungen ergeben, herzustellen. Wo starke Stimuli vorhanden sind, zeigen sich die Leuchten formal zurückhaltend. Wo die technisch anmutende Architektur es erfordert, tragen modern interpretierte, bis zu 1,70 Meter große Kronleuchter in Form von Ringleuchten zur Raumgestaltung bei. In den Hotelzimmern bestimmt wiederum die weitgehende Unsichtbarkeit der Lichtquelle oder die formal reduzierte Formensprache die Leuchtenwahl.

Delta Light, www.deltalight.de 

Fotos: HG Esch für Delta Light

 

Eine Fassade aus Null und Eins am King Abdulaziz Center von Snøhetta

Eine Fassade aus Null und Eins am King Abdulaziz Center von Snøhetta

Für das außergewöhnliche Projekt King Abdulaziz Center for World Culture im Herzen der saudi-arabischen Ölfelder setzte der Glasfassadenspezialist seele den Entwurf des Architekturbüros Snøhetta in eine Fassade komplett aus Edelstahlrohren um. Nur durch die Verzahnung von modernsten Informationstech...

Schweizer Botschaft in Nairobi von ro.ma. Architekten

Schweizer Botschaft in Nairobi von ro.ma. Architekten

Die neue Schweizer Botschaft in der Hauptstadt Kenias bettet sich sanft in die Terrainlandschaft ein. Umfassungsmauer und Baukörper verschmelzen zu einem einheitlichen architektonischen Gebilde, das über hohe räumliche, funktionale und nachhaltige Qualitäten, über repräsentativ und zurückhaltend ges...

Hotel Domizil von DIA – Dittel Architekten

Hotel Domizil von DIA – Dittel Architekten

Das Tübinger Hotel Domizil wird von DIA – Dittel Architekten neu gestaltet und saniert. Im Fokus steht eine authentische, moderne Designsprache sowie die Neustrukturierung des Eingangs- und Restaurantbereichs.

Weitere Artikel:

Heimathafen

Heimathafen

Der Hafen in Offenbach entwickelt sich zu einem begehrten Stadtquartier. Auf der Hafeninsel bieten nun neun Punkthäuser optimale Sichtbezüge zum Wasser. Geräusche von außen oder aus benachbarten Wohnungen sind in den mit Kalksandstein »KS-QUADRO« gemauerten Häusern kein Thema.

Brandschutzwächter mit Sicherheitsring

Brandschutzwächter mit Sicherheitsring

Eine smarte Brandschutzmanschette, die im Brandfall groß heraus kommt und dem Feuer den Weg versperrt. Fest verbunden mit dem Verstärkungsblech für Stahltrapezprofildächer. Das ist die ebenso einfache wie geniale Idee, auf der die neuen »SitaFireguard« Gullys und Lüfter basieren.

Verwaltungsgebäude der SüdWestStrom von Steimle Architekten

Verwaltungsgebäude der SüdWestStrom von Steimle Architekten

Mit dem Verwaltungsgebäude der SüdWestStrom wird das Ensemble der vorhandenen Technik- und Verwaltungsgebäude der Stadtwerke Tübingen komplettiert. Der Entwurf des Büros Steimle Architekten schafft gleichermaßen die Verbindung zum umliegenden Areal aber auch die kontrastierende Wirkung durch die dur...

Weitere Artikel:
Anzeige AZ-C1-300x250 R7

AZ Newsletter


Ihre E-Mail
 
   

Senden Sie mir die kostenlosen Nachrichten der AZ/Architekturzeitung per E-Mail zu. Meine Anmeldung erfolgt, nachdem ich die Datenschutzhinweise gelesen haben. Die Nachrichten können Werbung von Dritten enthalten. Mein Einverständnis zum Empfang der Nachrichten kann ich jederzeit widerrufen.

Fachwissen | Architekten + Planer

Heimathafen

Heimathafen

Der Hafen in Offenbach entwickelt sich zu einem begehrten Stadtquartier. Auf der Hafeninsel bieten nun neun Punkthäuser optimale Sichtbezüge zum Wasser. Geräusche von auß...

Brandschutzwächter mit Sicherheitsring

Brandschutzwächter mit Sicherheitsring

Eine smarte Brandschutzmanschette, die im Brandfall groß heraus kommt und dem Feuer den Weg versperrt. Fest verbunden mit dem Verstärkungsblech für Stahltrapezprofildäche...

Verwaltungsgebäude der SüdWestStrom von Steimle Architekten

Verwaltungsgebäude der SüdWestStrom von Steimle Architekten

Mit dem Verwaltungsgebäude der SüdWestStrom wird das Ensemble der vorhandenen Technik- und Verwaltungsgebäude der Stadtwerke Tübingen komplettiert. Der Entwurf des Büros ...

glasstec: Individualität in Architektur und Interieur

glasstec: Individualität in Architektur und Interieur

Zur glasstec 2018 in Düsseldorf stellt AGC Interpane viele neue und optimierte Produkte vor, die ganz im Zeichen der Individualität stehen: Sonnenschutzglas mit optimiert...

Maersk Tower von C.F. Møller Architects

Maersk Tower von C.F. Møller Architects

Der Maersk Tower von C.F. Møller Architects ist ein hochmodernes Forschungsgebäude, dessen innovative Architektur den optimierten Rahmen für erstklassige Gesundheitsforsc...

Restaurierung des alten Gerichtsgebäudes im Andreas Quartier, Düsseldorf

Restaurierung des alten Gerichtsgebäudes im Andreas Quartier, Düsseldorf

Von der ursprünglichen blauen Farbigkeit im Entree des alten Gerichtsgebäudes in Düsseldorf war nicht mehr viel zu sehen. Und auch sonst befanden sich das Gebäudeinnere u...

Innentür mit puristischem Design

Innentür mit puristischem Design

Die Nachfrage nach weißen Innentüren ist ungebrochen. Gleichzeitig steigt das Bedürfnis des Bauherrn nach einem individualisierten Produkt in seinem Zuhause. Die Innentür...

Stadtvilla in Stuttgart von Fuchs Wacker Architekten

Stadtvilla in Stuttgart von Fuchs Wacker Architekten

Die Stadtvilla mit Satteldach liegt in einer reizvollen Höhenlage. Unweit des Zentrums Stuttgarts ist dieses Gebäude eine stille Oase und privater Rückzugsort. In alle Hi...

Handaufmaß war gestern - Laserscanauswertung einer Basilika

Handaufmaß war gestern - Laserscanauswertung einer Basilika

Die in Düsseldorf stehende Pfeilerbasilika St. Margareta - ein architektonisches Meisterwerk Ihrer Zeit - wurde zwischen 1220 bis 1230 als Stiftskirche errichtet. Kunstvo...

Betonage von Betondecken

Betonage von Betondecken

Die Waldkraiburger Primo GmbH hat ein weiteres cleveres Zubehörtool für die Betonage von Betondecken entwickelt, auf den Markt gebracht und zum Patent angemeldet: Mit dem...

Weitere Artikel:


Anzeigen AZ-D1-300x600 R7

Wenn Sie die AZ/Architekturzeitung lesen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzhinweis.

Dieses Fenster entfernen.